Jahresvollversammlung

19. Jänner 2018: JAHRESVOLLVERSAMMLUNG durchgeführt

13198 Stunden wurden aufgewendet

 

Zur Präsentation dieser eindrucksvollen Bilanz und zur Neuwahl des Kommandos konnte Kdt. Martin Schallmeiner eine ganze Reihe von Ehrengästen, angeführt von Bgm. Mag. Johann Reiter und Bez. Kdt. OBR Wolfgang Hufnagl, begrüßen. Nachdem unser Diakon Karl Höllwerth das Totengedenken, durchgeführt hatte, ging es auch schon an die Berichte aus denen hervorging, wie sich die oben angeführten Gesamtstunden zusammensetzten. 

 

Einsätze: 423 St. (4 Brand- und 51 Technische),

Übungen: 1671 St. (Praktische- und Bewerbsüb.)

Schulungen u. Lehrgänge: 474 St. 

Bewerbe u. Leistungsabzeichen: 833 St.

Kameradschaft: 1724 St.

Ausrückungen: 578 St.

Sitzungen, Versammlungen, Besprechungen: 629 St.

Sonstige Arbeiten: 3188 St.

Eigene Veranstaltungen: 1537 St. (Frühschoppen, Winterzauber) und die

Jugendarbeit mit 2141 Stunden.

 

Lehrgänge an der LFS und im Bezirk wurden von 16 Kameraden wie folgt besucht.

 

Truppführerlehrgang: Hinterberger Lukas

Zugskommandantenlehrgang: Niedermayr Bernhard

Funklehrgang: Hinterberger Lukas, Mörwald Corinna, Niedermayr David, Schallmeiner Stefan

Maschinisten Lehrgang: Niedermayr David, Schallmeiner Stefan

Gefährliche Stoffe-Lehrgang: Fürthauer Bernhard

TLF Besatzungen Lehrgang: Egger Florian

Brandschutzbeauftragten Lehrgang: Böss Bernhard, Niedermayr Bernhard

Lotsen und Nachrichtendienst Lehrgang: Böss Bernhard, Schallmeiner Thomas

F-Kat-Vorstellung: Krempler Karl, Schallmeiner Martin

 

Leistungsabzeichen erwarben im vergangenen Jahr folgende Kameraden:

 

Von unserer Partnerfeuerwehr der FF Kreuzberg erwarben

13 Kameraden das THL bei uns.

Bronze: 2 Kameraden, Silber: 3 Kameraden u. Gold: 8 Kameraden

 

Umgekehrt erwarben 16 Kameraden das Bayrische Leistungsabzeichen in Kreuzberg

Bronze: 6 Kameraden, Silber: 3 Kameraden, Gold Blau: 3 Kameraden, Gold Grün 1 Kamerad u. Gold Rot: 3 Kameraden

 

 

Das FuLA in Silber erwarb: Scheidleder Kevin

 

Das FLA Bronze erwarben: Schallmeiner Stefan, Niedermayr David u. Haidinger Simon

 

Das BDLA in Bronze erwarb: Schallmeiner Martin

 

 

Nach den Berichten der Kommandomitglieder folgten Beförderungen.

Befördert wurden: 

zum OFM Niedermayr David

zum HFM Egger Daniel u. Mörwald Corinna

zum LM Scheidleder Kevin

zum OLM Niedermayr Bernhard und 

zum BM Liftinger Alfred

 

Anschließend wurden Ehrungen überreicht:

Die Feuerwehrdienstmedaille für 40-jährige Tätigkeit erhielt: 

E-BI Hochreiner Fritz

für 50-jährige Tätigkeit: E-AW Schachl Johann

 

Die Verdienstmedaille des Bezirkes erhielten:

In Bronze: HBM Egger Florian, BI Fürthauer Bernhard, AW Hemetsberger Rudolf, HBM Hinterberger Heinz u. AW Klein Thomas

In Silber: HBM Böss Bernhard

In Gold: OBI Krempler Karl, BI Schachl Alexander

 

Das Verdienstzeichen 3. Stufe des  österr. Bundesfeuerwehrverbandes erhielt:

AW Schachl Bernhard u. HBI Schallmeiner Martin

 

Anschließend wurden die Neuwahlen mit folgendem Ergebnis durchgeführt.

Kommandant: Martin Schallmeiner

Kommandant Stv. Bernhard Fürthauer

Schriftführer: Thomas Klein

Kassenführer: Bernhard Schachl 

Die weiteren Funktionsträger werden bei der konstituierenden Sitzung ernannt.

(GW: Hemetsberger Rudolf, ZKdt. Egger Florian, LKdt. Schachl Alexander, GrKdt. Böss Bernhard u. Schallmeiner Thomas u. JB Mörwald Corinna).

 

Bez.Kdt. OBR Wolfgang Hufnagl dankte für die geleisteten Arbeitsstunden sowie für die Übungs- und Einsatzbereitschaft. Er gratulierte der Jugend und den aktiven Kameraden zu den erworbenen Leistungsabzeichen, weiters gratulierte er den beförderten und ausgezeichneten Kameraden sowie dem neu gewählten Kommando. 

 

Bgm. Mag. Johann Reiter bedankte sich in seiner Ansprache für die große Arbeitsleistung der Kameraden beim Feuerwehrhausbau. Er gratulierte zu den erworbenen Leistungsabzeichen, sowie zu den Beförderungen und Auszeichnungen. Dem neu gewählten Kommando gratulierte er zur einstimmigen Wahl und sagte die volle Unterstützung der Gemeinde zu. Abschließend sagte er der Feuerwehrjugend wieder eine Unterstützung von 350€ zu.

 

A-Kdt. Franz Jedinger, Pfl.Kdt. Roman  Sumereder, Kdt.Stv. Markus Muhr FF Kemating, Kdt. Lothar Ilg FF Kreuzberg, FRef. Markus Kitzberger u. Mag. Gert Schieber vom RK Seewalchen sowie Kdt. Florian Zahler von der Polizeiinspektion Schörfling bedankten sich in ihren Grußworten für die sehr gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünschten für das kommende Jahr alles Gute.

 

Kdt. Schallmeiner Martin bedankte sich für die geleisteten Stunden im Dienst am Nächsten, sowie bei allen Anwesenden für die Teilnahme an der Versammlung und der Wahl, lud anschließend zu einem Imbiss und Getränken ein und schloss die Versammlung. 

 

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Kamerad Fritz Neulinger für die gespendeten Getränke sowie an Martina Schallmeiner für die Bewirtung.