Jahresvollversammlung

03. Februar 2017: JAHRESVOLLVERSAMMLUNG durchgeführt

Rund 12700 Stunden wurden aufgewendet

 

Zur Präsentation dieser eindrucksvollen Bilanz konnte Kdt. Martin Schallmeiner eine ganze Reihe von Ehrengästen, angeführt von Bgm. Mag. Johann Reiter und A.-Kdt. BR Franz Jedinger, begrüßen.

Nachdem unser Diakon Karl Höllwerth das Totengedenken, durchgeführt hatte, ging es auch schon an die Berichte aus denen hervorging, wie sich die oben angeführten Gesamtstunden zusammensetzten. 

 

Einsätze: 798 St. (4 Brand- und 51 Technische),

Übungen: 1920 St. (Praktische- und Bewerbsüb.)

Schulungen u. Lehrgänge: 820 St. 

Bewerbe u. Leistungsabzeichen: 1147 St.

Kameradschaft: 2739 St.

Ausrückungen: 621 St.

Sitzungen, Versammlungen, Besprechungen: 488 St.

Sonstige Arbeiten: 556 St.

Eigene Veranstaltungen: 1893 St. (Frühschoppen u. Winterzauber aus dessen Reinerlös

500€ an den Verein "Herzkinder Österreich" in Linz gespendet wurden) und die

Jugendarbeit mit 1726 Stunden.

 

Lehrgänge an der LFS und im Bezirk wurden von 13 Kameraden besucht.

Leistungsabzeichen erwarben im vergangenen Jahr folgende Kameraden:

 

Das THL in Bronze erwarben:

Haidinger Simon, Hauser Andreas, Morwald Corinna, Muhr Michael, Niedermayr David, Schallmeiner Stefan, u. Seiringer-Gaubinger Paul der auch das FJLA in Gold überreicht bekam.

Das THL in Silber erwarben:

Egger Daniel u. Scheidleder Kevin

Das THL in Gold erwarben:

Egger Andreas, Fürthauer Gerald, Krempler Karl, Neulinger Michael, Schallmeiner Thomas u. Wallsberger Herbert

 

Das FuLA in Bronze erwarb:

Scheidleder Kevin

 

Das FLA Gold erwarb:

Schallmeiner Thomas als Abschnittssieger

 

Beim Landesbewerb in Frankenburg ging unsere Gruppe in der Wertungsklasse Bronze A als Abschnittsieger hervor.

 

Nach den Berichten der Kommandomitglieder, die uns das Feuerwehrjahr 2016 noch einmal in Form einer Power Point Präsentation eindrucksvoll präsentierten, folgten die 

Angelobung u. Beförderungen.

 

Angelobt wurden:

FM Haidinger Simon

FM Hinterberger Lukas

FM Schallmeiner Stefan

FM Seiringer-Gaubinger Paul 

 

Befördert wurden: 

zum LM Schallmeiner Thomas

zum HLM Egger Andreas

 

Anschließend wurden Ehrungen überreicht:

Die Feuerwehrdienstmedaille für 40-jährige Tätigkeit erhielt: 

E-HBM Egger Josef

für 50-jährige Tätigkeit:

LM Lohninger Matthias u. E-OBI Schallmeier Karl

 

Das Verdienstkreuz 3. Stufe des  österr. Bundesfeuerwehrverbandes erhielt:

E-HBI Haidinger Johann

 

A.-Kdt. BR Franz Jedinger berichtete über den Entwicklungsplan der B-Gemeinden, dankte für die Übungs- und Einsatzbereitschaft, gratulierte der Jugend und den aktiven Kameraden zu den erworbenen Leistungsabzeichen. Weiters gratulierte er den Beförderten und Ausgezeichneten, wies auf das kommende Jugendlager im Abschnitt Attersee hin und wünschte der Versammlung noch einen guten Verlauf. 

 

Bgm. Mag. Johann Reiter bedankte sich in seiner Ansprache für die Bereitschaft zur Ausbildung und Übungen um für die Einsätze bestens gerüstet zu sein. Weiters sagte er der Feuerwehr die volle Unterstützung beim Feuerwehrhausumbau (Baubeginn Anfan April) zu. Er gratulierte zur Angelobung sowie den Beförderten und Ausgezeichneten. Abschließend sagte er der Feuerwehrjugend wieder eine Unterstützung von 350€ zu.

 

Pflichtbereichskdt. Roman  Sumereder, Kdt. Harald Huber FF Kemating und Mag. Rainhard Mayrhofer vom RK Seewalchen sowie Postenkdt. Florian Zahler von der Polizei Schörfling bedankten sich in ihren Grußworten für die sehr gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünschten für das kommende Jahr alles Gute.

 

Kdt. Schallmeiner Martin bedankte sich für die geleisteten Stunden im Dienst am Nächsten, sowie bei allen Anwesenden für die Teilnahme an der Versammlung, lud anschließend zu einem Imbiss und Getränken ein und schloss die Versammlung. 

 

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Kamerad Fritz Neulinger u. Wolfgang Ecker für die gespendeten Getränke sowie an Martina Schallmeiner für die Bewirtung.