Laufende Einsätze in OÖ

bitte Karte anklicken

28. Dez. 2016: TÜRÖFFNUNG in Steindorf

13 Kameraden waren eine Stunde im Einsatz 

 

Am Mittwoch wurden wir um 10:20 Uhr mittels Sirene und dem Alarmierungstext "Türöffnung" in die Gampernerstraße alarmiert.

Eine ältere Dame kam in ihrer Wohnung zu Sturz und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen. Ein zu Hilfe gerufener Nachbar alarmierte die Einsatzkräfte und so konnte die Frau nach der Türöffnung durch unsere Wehr vom Notarzt versorgt werden. Glücklicherweise hatte sich die Dame bei dem Sturz nicht, oder nur leicht verletzt.

Um 11:20 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt

11. Nov. 2016: ÖL EINSATZ in Steindorf

Zwei Kameraden waren eine Stunde im Einsatz 

 

Am Freitag wurden wir um 11:22 Uhr mittels Telefon zu einer Baustelle nach Steindorf alarmiert. Der Grund dafür war ein geplatzter Ölschlauch bei einem Bagger und der damit verbundene Ölaustritt. Das ausgelaufene Öl wurde gebunden und entsorgt.

31. Okt. 2016: Reinig. EINSATZ in Seewalchen

Einsatzort neue Mittelschule

 

Bei der Neugestaltung des Schulsportplatzes wurde der angrenzende Parkplatz stark verunreinigt. Im Auftrag der Marktgemeinde Seewalchen wurde der Parkplatz mit der Straßenwaschanlage unseres TLFS gereinigt. 

Zwei Kameraden waren 1,5 Stunden im Einsatz

28. Sept. 2016: Techn. EINSATZ in Kraims

Traktor umgestürzt

 

Am Mittwoch wurden wir um 16:37 Uhr  mittels Sirene zu einem Einsatz "Ölspur, Ölaustritt" in die Ortschaft Kraims alarmiert.

Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass ein Traktor auf einem Feldweg umgestürzt war, wobei Flüssigkeiten aus der landwirtschaftlichen Zugmaschine austraten.

Die verletzte Lenkerin wurde bereits aus dem Führerhaus geborgen und vom Roten Kreuz zur Kontrolle ins Krankenhaus Vöcklabruck gebracht.

Unsere Aufgabe war es die ausgelaufenen Flüssigkeiten zu binden und den Traktor mit Hilfe eines landwirtschaftlichen Hubfahrzeuges wieder aufzustellen.

Um 17:45 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 14 Kameraden standen im Einsatz.

25. Sept. 2016: VU mit eingeklemmter Person 

18 Kameraden waren im Einsatz

 

Um 03:45 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Seewalchen zur Agerbrücke alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache waren zwei PKW im Kreuzungsbereich zusammengestoßen. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass die eingeklemmte Person bereits befreit und dem Roten Kreuz übergeben werden konnte. Unsere Aufgabe war es, beim Lotsendienst und bei den Aufräumarbeiten mitzuhelfen.

Um 05:00 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden

24. Sept. 2016: KING OF THE LAKE 

10 Kameraden waren 5,5 Stunden im Einsatz

 

Auch heuer hatten unsere Kameraden wieder alle Hände voll zu tun, um einen reibungslosen Ablauf des Rennens im Raum Seewalchen zu gewährleisten.

Unsere Aufgabe war es, an der Atterseestraße die für den gesamten Verkehr gesperrt war, ab 13:00 Uhr von der Agerbrücke bis zur Kreuzung Hainingerbach sämtliche Zufahrten zu sichern.

Um 18:30 Uhr konnte der Lotsendienst ohne größere Zwischenfällen beendet werden. 

 

Zu den Ergebnislisten >>

14. Aug. 2016: FLÄCHENBRAND in Reichersberg

20 Kameraden waren 2 Stunden im Einsatz

 

Am Sonntag wurden wir um 14:21 von der Landeswarnzentral mit dem Einsatztext "Brand Baum, Flur, Böschung" in die Ortschaft Reichersberg alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Teil eines abgeernteten Kornfeldes aus noch ungeklärter Ursache in Brand stand. Durch das rasche Eingreifen unserer Wehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Waldstück verhindert werden.

Um 16:18 war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 

27. Juli 2016: ÜBERFLUTUNG in Kraims

25 Kameraden waren 4 Stunden im Einsatz

 

Am Mittwoch wurden wir um 19:58 aufgrund eines Starkregens von der LWZ in Linz mittel Sirene mit dem Einsatztext "Überflutung" in die Ortschaft Kraims alarmiert. Am stärksten betroffen war diesmal wieder der Bereich vor der Brücke, wo 2 Gebäude unter Wasser standen, sowie der Bereich Mitterberg.

Die Kraimstalstraße mussten wir für die Pumparbeiten, sowie zur Beseitigung der Verunreinigungen sperren. Unterstützt wurden wir von 2 Landwirten aus Kraims mit Traktoren zur Beseitigung des Gerölls. Um 23:53 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. 

19. Juli 2016: BRANDEINSATZ in Litzlberg

15 Mann waren rund eine Stunde im Einsatz

 

Am Dienstagnachmittag wurden die Pflichtbereichsfeuerwehren der Marktgemeinde Seewalchen, Seindorf, Kemating und Seewalchen zu einem Holzstoßbrand nach Litzlberg alarmiert.
Aufmerksame Anrainer konnten erste Löschversuche durchführen und somit schlimmeres verhindern.
Seitens der Feuerwehr galt es die restlichen Glutnester abzulöschen.

12. Juli 2016: FEHLALARM nach Unwetter

24 Mann waren Einsatzbereit

 

Um 18:47 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale mittels Sirene "mit der Meldung Sturmschaden" alarmiert. Wie sich aber rasch herausstellte handelte es sich dabei um einen Fehlalarm, denn es war ein Baum zwischen Steinbach und Weißenbach am Ostufer des Attersees auf die Straße gestürzt.

Der Einsatz wurde an die zuständige Feuerwehr Steinbach a.A. weitergeleitet.

25. Juni 2016: ÜBERFLUTUNG in Reichersberg

13 Kameraden waren im Einsatz

 

Am Samstag wurden wir um 22:30 Uhr mittels Sirene von der Landeswarnzentrale mit den Einsatztext "Überflutung" in die Ortschaft Reichersberg alarmiert. 

Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass in einem Keller eines Wohnhauses Wasser eingedrungen war. Nach dem Auspumpen und Trockensaugen konnte die Einsatzbereitschaft um 23:36 Uhr wieder hergestellt werden.

22. Juni 2016: FAHRZEUGBERGUNG in Steindorf

LKW ist hängengeblieben

 

Gegen 17:00 Uhr wurden wir von der Besitzerin eines Einfamilienhauses zur Einsatzstelle alarmiert.

Es stellte sich heraus, dass ein Betonmischer mit Ladung in der aufgeweichten Wiese eingesunken war und weder vorwärts noch rückwärts konnte.

Die gesamte Ladung musste nun mittels Scheibtruhen vorzeitig entladen werden, ehe wir den Lastwagen mit Hilfe einer schweren Zugmaschine aus seiner misslichen Lage befreien konnten.

Anschließend mussten wir noch mittels HD-Rohr die stark verschmutzten Räder säubern. Der Einsatz war nach rund 2 Stunden beendet. 

05. Juni 2016: RADERLEBNISTAG am Attersee

10 Mann waren im Einsatz

 

Zum 21. Mal fand am Sonntag, den 5. Juni, der autofreie Raderlebnistag statt. Das Gebiet rund um den Attersee war an diesem Tag für den gesamten motorisierten Verkehr gesperrt. Die "Radler aller Art" hatten dabei über die volle Distanz 48 Kilometer zu bestreiten, hatten aber die Möglichkeit über die Attersee Schifffahrt eine Abkürzung zu nehmen. Die empfohlene Fahrtrichtung ging gegen den Uhrzeigersinn und startete für die Gemeinden Seewalchen und Schörfling bei der Agerbrücke in Kammer.

Die Aufgabe unserer Wehr war es die Zufahrtstraßen in unserem Gemeindegebiet zu sichern.

Unsere Kameraden standen von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Einsatz.

 Zur Abschnitts Atemschutzübung >>

19. Mai 2016: Neuerlich HOCHW. in Kraims

3 Fahrzeugbesatzungen waren im Einsatz

 

Genau eine Woche ist es vergangen, als wir zum ersten Hochwassereinsatz heuer alarmiert wurden.

Heute um 15:45 wurden wir aufgrund eines Starkregens  wieder zu den gleichen Einsatzstellen alarmiert. Es gab wieder Erdverfrachtungen und Überschwemmungen.

Die Kraimstalstraße mussten wir zur Beseitigung der Verunreinigungen teilweise sperren. Unterstützt wurden wir mit 2 Traktoren von einem Landwirt aus Kraims sowie vom Bauhof der Gemeinde. Um 18:37 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. 

12. Mai 2016: UNWETTER in Steindorf u. Umg.

4 Feuerwehren wurden alarmiert

 

Am Donnerstag wurden wir um 14:57 Uhr mittels Sirene in die Ortschaft Kraims alarmiert. Der Grund dafür war das unmittelbar vorangegangene Unwetter mit schwerem Hagel. Nach dem Eintreffen wurden von uns aufgrund der schweren Verwüstungen sofort die Feuerwehren Kemating, Seewalchen und Lenzing nachalarmiert. Am schwersten betroffen war ein Haus in der Kraimstalstraße sowie 2 Häuser in Kraims. Im Bereich Mitterberg blockierten rund 5m³ Schlamm und Geröll die Straße, hier musste schweres Gerät zur Beseitigung eingesetzt werden. Die Aufräumarbeiten dauerten bis 20:00 Uhr.

23 Mann standen von unserer Wehr im Einsatz.

19. März 2016: An FLURREINIGUNG teilgen.

13 Kameraden nahmen teil

 

Am Samstag lud der Umweltausschuss der Marktgemeinde Seewalchen wieder zur jährlichen Flursäuberungsaktion. Die FF Steindorf kam diesem Ersuchen natürlich wieder nach und war von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr auch mit Unterstützung der Feuerwehrjungend der Umwelt zuliebe im Einsatz.

Anschließend waren wir am Rathausplatz zu einem Imbiss eingeladen.