Kameradschaftliche Veranstaltungen

17. Nov. 2018: An TREIBJAGD teilgenommen

15 Kameraden unterstützten die Jägerschaft

 

Am Samstag war es wieder soweit. Die Jagdgemeinschaft Seewalchen hat zur Treibjagd geladen um die Wildbestände, auf einer für die Landwirtschaft annehmbaren Zahl zu halten. Ausgangspunkt war Lohningers Heidelbeergarten, von dort wurde das Gebiet Richtung Reichersberg und Roitham bejagt. Den Ausklang fand die Jagd dann in der Heidelbeerhütte. 

 

08. Nov. 2018: Jährliches KEGELTURNIER durchgeführt

20 Kameraden nahmen teil

 

Am Donnerstag fand wieder unser kleines feuerwehrinternes Kegelturnier im Gasthaus Walchner Keller in Vöcklamarkt statt. Vier Teams traten gegeneinander an, wobei jeder gegen jeden spielte.

In der Mannschaftswertung ging das Team Bernhard Schachl, Herbert Walsberger, Christian Lohninger und Josef Egger mit 3 Siegen als Sieger hervor.

Die Einzelwertung beim sogenannten "Soagscheibn", entschied Alfred Liftinger für sich.

Es war wie jedes Jahr ein gelungener Abend, bei dem alle viel Spaß hatten. 

20. Okt. 2018: WEINFEST in Kreuzberg

22 Teilnehmer waren dabei

 

Am Samstag folgten wir einer Einladung unserer Partnerfeuerwehr und Freunden aus Kreuzberg zu ihrem Weinfest. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Freyung kamen wir um ca.19:30 Uhr in Kreuzberg an. Wir verbrachten einige lustige Stunden mit bester musikalischer Umrahmung. Danke der FF Kreuzberg für die Einladung und die Gastfreundschaft.

06.-07. Okt. 2018: FEUERWEHRAUSFLUG nach Kärnten

58 Teilnehmer erlebten zwei ereignisreiche Tage

 

Am Samstag um 07:00 Uhr war Abfahrt in Richtung Maltatal zum Kölnbrein Speicher (Stausee). Dort erwartete uns eine interessante Führung durch die Staumauer. Anschließend gab es vor Ort im Berghotel Malta das Mittagessen. Weiter ging es nach Landskron zum Affenberg, wo wir die Makaken hautnah erleben durften. Im Anschluss an diese Führung ging es direkt zum Sonnenhotel Hafnersee, wo wir nach dem Abendessen den Tag gemütlich ausklingen ließen. Am Sonntag ging es nach einem ordentlichen Frühstück zum Pyramidenkogel, wo uns leider der Nebel einen Strich durch die Rechnung machte. Als nächster Programmpunkt stand dann das Minimundus in Klagenfurt an, wo auch eine Kleinigkeit gegessen wurde. Als Abschluss unserer Reise wurde in der Innenstadt der Lindwurm besichtigt und noch kurz gemütlich eingekehrt. Die Heimreise führte über St.Veit, Friesach und den Triebener Tauern und anschließend zu einer Jauseneinkehr in das Landhotel Schicklberg in Kremsmünster.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an unsere "Martina" für die perfekte Organisation des Ausflugs. 

15. Sept. 2018: FESTABRECHNUNG durchgeführt

Rund 100 Personen nahmen teil

 

Als Dankeschön für die unzähligen Arbeitsstunden die beim heurigen Drei-Tage-Fest geleistet wurden, waren alle Helfer und Helferinnen am Samstag im Feuerwehrhaus eingeladen.

Nach dem Essen bedankte sich Kdt. Martin Schallmeiner bei allen für die geleistete Arbeit und erzählte uns einige interessante Mengen die bei so einem Fest verbraucht werden. Sein besonderer Dank galt aber unserem Festobmann Karl Krempler, dem er ein kleines Geschenk überreichte. Dies war zugleich das letzte Fest unter seiner Leitung. Im Anschluss präsentierte Josef Egger eine Power-Point Präsentation vom heurigen Fest und auch noch eine Zusammenstellung von "über 15 Jahre Festobmann Karl Krempler". Danke auch hierfür.

06. Sept. 2018: Geburtstagsfeier im Feuerwehrhaus

Unser Lotsenkommandant ist 40

 

Anlässlich seines runden Geburtstages ließ es sich Schachl Alex nicht nehmen, die gesamte Feuerwehr im Zuge eines Kameradschaftsabends zu einer Jause und Getränken einzuladen. 

Kommandant Martin Schallmeiner gratulierte im Namen der Feuerwehr. Danke für die Einladung und alles Gute für die Zukunft. 

21. Juni 2018: A-Bier Straß im Attergau

20 Mann nahmen teil

 

Trotz der heurigen Sommerpause die wir im Juni nach unserem 3-Tages-Fest durchführen, nutzten wir am Donnerstag die Möglichkeit und fuhren zur Brauerei Attersee nach Straß im Attergau. Dort wurden wir mit Musik und einer guten Verpflegung bestens unterhalten.

 

 

18. Mai 2018: Einräumen Feuerwehrhaus

Letzte Arbeiten im Feuerwehrhaus

 

Am letzten Wochenende und diesen Donnerstag wurde die Zeit genutzt, um im neuen Feuerwehrhaus diverse Restarbeiten zu erledigen. So wurden im Kommandoraum und im Schulungsraum Pokale aufgestellt und im ganzen Feuerwehrhaus diverse Bilder und sonstige Sachen aufgehängt. Danke an die fleißigen Helfer.

 

 

26. April 2018: Geburtstagsfeier im Feuerwehrhaus

Schriftführer Klein Thomas ist 50

 

Zu diesem runden Geburtstag ließ er es sich nicht nehmen, die gesamte Feuerwehr im Zuge eines Kameradschaftsabends zu einer Kistensau und Getränken einzuladen. Weiters trug Thomas sein selbstgereimtes Gedicht vor, wo es um seinen Werdegang in der Feuerwehr Steindorf ging. 

Kommandant Martin Schallmeiner gratulierte im Namen der Feuerwehr und überreichte ihm eine Kleinigkeit. Danke für die Einladung und alles Gute für die Zukunft. 

29. März 2018: Kameradschaftsabend / Vorst. Projekt Jugend

29 Kameraden nahmen teil

 

Der Gründonnerstag wurde auch heuer wieder als Kameradschaftsabend genutzt um das traditionelle Eierpecken durchzuführen.

Ein herzliches Dankeschön gilt der Fam. Lohninger die wie jedes Jahr die Ostereier gespendet haben.

Im Zuge dieses Abends wurde auch durch unsere Jugendbetreuerin Corinna Mörwald das neu gestartete Projekt "Feuer & Flamme" der Feuerwehren Kemating, Seewalchen und Steindorf vorgestellt. Hierbei geht es darum, neue Mitglieder für die Feuerwehrjugend zu gewinnen, um die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehren zu sichern.

 

22. März 2018: Geburtstagsfeier im Feuerwehrhaus

Altbürgermeister Limberger Sepp ist 85

 

Aus diesem Anlass ließ er es sich nicht nehmen, die Feuerwehrmitglieder im Rahmen eines Kameradschaftsabends zu einer Jause und einem Fass Bier einzuladen.

Kommandant Martin Schallmeiner würdigte seine Leistungen für die FF Steindorf, bedankte sich im Namen der rund 35 anwesenden Kameraden für die Einladung und überreichte ihm das aktuelle Mannschaftsfoto und die Feuerwehrchronik des Bezirkes Vöcklabruck. Lieber Sepp, nochmals Danke für die Einladung und alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft.

04. März 2018: Eisstock Marktmeisterschaft Seewalchen

Drei Moarschaften waren heuer wieder dabei

 

Am Sonntag ging die diesjährige Marktmeisterschaft im Eisstockschießen in der REVA Halle in Vöcklabruck über die Bühne. In der Gruppe A erreichte die Moarschaft FF Steindorf 1 mit Moar Fritz Neulinger den 10. Platz. In der Gruppe B kam die Moarschaft FF Steindorf 2 mit Moar Michael Neulinger auf den 6. Platz und die Moarschaft FF Steindorf 3 mit Moar Thomas Schallmeiner auf den 7. Platz. Wir gratulieren zu den erreichten Platzierungen sehr herzlich.

01. März 2018: Eisstockschießen in Steindorf

FF Steindorf gegen Polizeiinspektion Schörfling

 

Da es die Temperaturen ausnahmsweise einmal zuließen, wurde dieser Kameradschaftsabend genutzt um auf der Natureisbahn in Steindorf auf einer Bahn eine Partie Feuerwehr gegen Polizei auszutragen. Am Ende konnte sich hier die FF Steindorf durchsetzen. Auch auf der zweiten Bahn wurde Feuerwehr intern eine Partie gespielt. Im Anschluss wurden wir von Kamerad Egger Josef noch zur Jause eingeladen. Ein herzliches Dankeschön hierfür.

08. Feb. 2018: Eisstockschießen in Gampern

Sechse - Neune - Aus

 

Unter diesem Motto stand der Kameradschaftsabend am Donnerstag. Vier Moarschaften schossen sich auf den Eisbahnen beim Gasthof Gugg Bratknödel und einen Liter Bier aus.

Beim Essen wurde auf fünf gewonnene- und bei den Getränken auf drei gewonnene Schanzen geschossen. Am Ende gingen die Moarschaften von Bernhard Böss und Herbert Walsberger als Sieger hervor.

Aber die gemischten Knödel und den Liter Bier ließen sich alle gut schmecken.

04. Jän. 2018: Kameradschaftsabend im Schulungsraum

29 Kameraden nahmen teil

 

Am Donnerstag fand der erste Kameradschaftsabend im neuen Jahr statt. Unser Kommandant gratulierte einigen Kameraden zum  Geburtstag, worauf diese uns beim anschließenden gemütlichen Beisammensein zu Getränken einluden.

Ein herzliches Dankeschön dafür.