Laufende Einsätze in OÖ

bitte Karte anklicken

01. Okt. 2020: Technische Einsätze

2 Einsätze wurden abgearbeitet

 

Am Donnerstag wurden wir am Vormittag telefonisch durch die Landeswarnzentrale zu einem Wasserschaden in Steindorf alarmiert. Mittels Tauchpumpe und Nasssauger wurden die Kellerräume bei einem Wohnhaus trockengelegt. Am frühen Nachmittag waren bei einem weiteren Wohnhaus Pumparbeiten zu erledigen.

 

11. Sept. 2020: Tierrettung

12 Mann waren im Einsatz

 

Am Freitag wurden wir um 16:03 Uhr von der Landeswarnzentrale mit dem Alarmierungstext Tierrettung in die Ortschaft Kraims alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass eine Kuh mit den Hinterbeinen in einen Schwemmkanal eingebrochen war und sich aus eigener Kraft aus ihrer misslichen Lage nicht mehr befreien konnte. 

Unter Schutzanzug und umluftunabhängigen Atemschutz wurde das Tier mit Gurte befestigt und anschließend mit einem Teleskopstapler eines benachbarten Landwirts aus dem Kanal gehoben.

In weiterer Folge wurde das Tier ins Freie gebracht, wo es sich rasch von den Strapazen erholte.

Um 19:11 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.  

 

02. Sept. 2020: Wespeneinsatz

Laufend im Einsatz

 

Derzeit ist unser Wespentrupp wieder laufend im Einsatz um diverse Wespennester zu entfernen.

 

 

24. Juli 2020: Personenrettung

24 Mann waren im Einsatz

 

Am Freitagabend wurden wir um 22:34 Uhr von der LWZ mittels Sirene mit dem Alarmierungstext "PERSONENRETTUNG" nach Litzlberg alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass eine Frau abgängig war. Nach einer sehr gut organisierten Suchaktion, konnte bereits nach kurzer Zeit die Frau in einem angrenzenden Waldstück gefunden werden. Somit konnten wir um 00:05 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

 

20. Juli 2020: Brand Wohnhaus

22 Mann waren im Einsatz

 

Heute wurden wir um 20:49 Uhr von der LWZ mittels Sirene mit dem Text "BRAND WOHNHAUS" gemeinsam mit der FF Seewalchen und der FF Kemating alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich zum Glück um einen Fehlalarm handelte. Somit konnten wir bereits um 21:23 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

 

30. Mai 2020: Brand Wohnhaus

25 Mann waren im Einsatz

 

Am Samstag, den 30. Mai wurden wir um 20:12 Uhr von der LWZ mittels Sirene mit dem Text "BRAND WOHNHAUS" gemeinsam mit der FF Seewalchen und der FF Kemating nach Seewalchen alarmiert. Aus unbekannter Ursache ist in einem Wohnhaus ein Brand ausgebrochen, welcher durch einen Atemschutztrupp der FF Seewalchen rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. Somit konnten wir bereits um 22:06 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

 

13. Mai 2020: Ölaustritt

4 Mann waren im Einsatz

 

Am Mittwoch, den 13.05.2020 wurden wir um 16:35 Uhr telefonisch zu einem Ölaustritt in Steindorf alarmiert. Bei einem Traktor war ein Hydraulikschlauch geplatzt. Aufgrund der nassen Straßenverhältnisse verteilte sich das Öl-Wassergemisch sehr schnell, sodass rasch gehandelt werden musste. Das Öl wurde mittels Bindemittel gebunden und entsorgt. Nach rund 40 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

20. April 2020: Technischer Einsatz Klein

7 Mann waren im Einsatz

 

Heute wurden wir um 17:25 Uhr von der LWZ telefonisch zu einem Technischen Einsatz Klein alarmiert. In einem Waldstück drohte ein Baum umzustürzen. Der Baum wurde gefällt und anschließend von der Straße entfernt. Um 18:19 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

04. März 2020: Ölspur, Ölaustritt

19 Mann waren im Einsatz

 

Heute wurden wir um 21:11 Uhr von der LWZ mittels Sirene mit dem Text "ÖLSPUR, ÖLAUSTRITT" gemeinsam mit 7 anderen Feuerwehren zu einer vermeintlich kilometerlangen Ölspur von Gampern bis Lenzing alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden, da es sich als Fehlalarm herausstellte. Somit konnten wir bereits um 22:12 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Zur Schulung Kaminbrand >>

 

13. Jänner 2020: Brand Gewerbe, Industrie

20 Mann waren im Einsatz

 

Heute wurden wir um 16:21 Uhr von der LWZ mittels Sirene mit dem Text "BRAND GEWERBE, INDUSTRIE" gemeinsam mit der FF Seewalchen und der FF Kemating nach Seewalchen zum Altstoffsammelzentrum alarmiert. Aus ungeklärter Ursache ist beim Grünschnittlager ein Feuer ausgebrochen. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte bereits Entwarnung gegeben werden. Somit konnten wir bereits um 17:00 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen.